Home Inhalt Kontakt Technische Info

 

Startprobleme

bei Hilfsmotoren in der 3,5 -15PS Range

Wer kennt es nicht, im Frühjahr bei der Inbetriebnahme wird der Motor mit frischen Benzin gefüllt und wenn man Glück hat springt er nach endlosem Krafttraining auch an. Gut so, aber dann weit weg damit…es ist ja nur ein Hilfsmotor – und Hand aufs Herz - am Liebsten man braucht ihn die ganze Saison nicht mehr. Aber gerade da liegt der Haase im Pfeffer, denn wenn man ihn dann braucht springt der partout nicht an….eh klar – schwarzer Mist. Dabei können die Motoren fast nichts dafür außer, dass die Vergaser für Benzin und nicht für Ethanol gebaut sind. Sie gehen bei Nichtbetrieb einfach kaputt….leider ist das die Wahrheit auch wenn das von offizieller Seite dementiert wird.

Der seit 2 Jahren als Tohatsu laufende Gasmotor firmiert jetzt auch als Mercury, allerdings wird das äußerst umständliche Handling mit den Gasflaschen einer weiten Verbreitung enge Grenzen setzen. Auch völlig unklar ist wie die behördlichen Vorschriften für die Lagerung der Gasflaschen umgesetzt werden sollen. Der Motor der Firma Lehr wird mit Campinggaskartuschen betrieben was sinnvoller und vor allem praktikabel ist.

Auch die 2019 auf dem Markt erscheinenden Einspritzmotoren werden nicht zur Entspannung der Situation beitragen, diese eher noch verschlimmern.

Dabei es gibt eine einfache sowie effektive Möglichkeit der Problematik her zu werden – Sonderkraftstoff!

Was ist faul an unserem Benzin aus der Zapfsäule? Nun, herkömmliches Benzin enthält Ethanol das Feuchtigkeit anzieht und damit all die Probleme verursacht die wir ja zur Genüge kennen. Sonderkraftstoff wie ASPEN Alkylatbenzin ist Ethanol frei und daher ideal für die Verwendung für Motoren auf dem Wasser. Der Sonderkraftstoff Aspen 4 von Aspen ist ein umweltschonender Kraftstoff für Viertaktmotoren ohne Ölbeimischung. Wenn Sie Ihren 2-Takt- Außenborder mit ASPEN betanken wollen, brauchen Sie lediglich ASPEN 4 mit Außenborderöl zu mischen. Zum Schutz der Umwelt sollten Sie dazu ein biologisch abbaubares Öl nehmen. Der Kraftstoff besteht aus reinem Benzin und ist somit nahezu frei von Schadstoffen wie Benzol und anderen Aromaten. Dies führt zu einer besseren Luft und zu minimierten Gesundheitsrisiken für den Anwender. Der größte Vorteil des Produktes ist die anhaltende Sauberkeit des Motors, der einen effizienteren und gleichmäßigeren Lauf aufweist und der immer sofort und leicht anspringt – egal wie lange er nicht in Betrieb war. Aspen 4 kann ohne Qualitätsverluste bis zu 5 Jahre gelagert werden danach sollte es in den Haupttank gekippt werden und durch Frisches ersetzt werden.

ASPEN 4 gibt es in Lager- und Bauhäusern oder überall wo Landschafts- und Gartengeräte verkauft werden. Wir haben 5l und 1l Gebinde auf Lager.

 

Für den Aspen Flyer klicken sie hier!

Technische Info